green line reist mit Cornelia Mittendorfer nach Zypern

Cornelia Mittendorfer_cover green line zypern
Cornelia Mittendorfer verwendet die Fotografie, um Fragen zu Wahrnehmung und Abbildbarkeit traumatischer Ereignisse zu stellen. Am Beispiel von Zypern untersucht „green line” die Komplexität eines der gewaltsamen Konflikte der Gegenwart, die noch immer ungelöst sind.

Ausstellung und Buchpräsentation

CVAR - Severis Foundation, 285 Ermou Street, Nikosia 1017
Eröffnung: 11. 9. 2017, 19.30 Uhr
Welcome: Rita Severis (CVAR), Karl Müller (österreichischer Botschafter), Hubert Faustmann (Friedrich Ebert Stiftung)
Artist talk: Efi Kyprianidou (Open University Cyprus)
Ausstellung: 12. - 24. 9. 2017, 9.30-17 Uhr, So geschlossen.

Unterstützt/koorganisiert von CVAR, der österreichischen Botschaft in Zypern, dem bka und der Friedrich Ebert Stiftung.

Cornelia Mittendorfer

Folgen Sie cyberlab auf facebook_cyberlab