Stefan Enders: WEIT WEG VON BRÜSSEL

stephan enders_weit weg von brüssel edition lammerhuber

WEIT WEG VON BRÜSSEL
Stefan Enders

24 x 29 cm
336 Seiten
180 Fotos
Deutsch
Hardcover, Leinen gebunden,
French Fold Schutzumschlag
ISBN 978-3-901753-96-1
Ladenpreis EUR 78,00
Erscheint im Oktober 2017













STEFAN ENDERS ist nicht nur ein großartiger Fotograf und Professor für Fotografie an der Hochschule in Mainz, er ist vor allem glühender Europäer. Im Rahmen eines einjährigen Sabbaticals hat sich Enders aufgemacht, sein ganz persönliches Europa zu entdecken. Er hat in sieben Monaten Europa umrundet, 31.000 Kilometer entlang der Außengrenzen von 15 europäischen
Staaten
. Herausgekommen ist eine Hommage an die Menschen dieses Europas, eine poetisch-kritische Auseinandersetzung voll Sympathie und Strahlkraft. Dabei hat er Antworten bekommen wie diese von Charles Hawkins: »Ob ich mich als Europäer fühle? Keine Ahnung – ich bin Schotte.«

Niemand ahnte, welche Aktualität das Projekt bekommen würde, als Enders im März 2015 zu seiner Reise aufbrach. Als Fotograf wollte er etwas über die Menschen in der Europäischen Union erzählen. Und zwar nicht dort, wo man alles schon kennt, in den Zentren, sondern in den Rand- und Grenzregionen. Seine Reise führte ihn entlang der gesamten Außengrenzen Europas – von Schottland über Portugal bis zum äußersten Nordosten Skandinaviens. Einmal »rund um die Europäische Union«. Mehr als 200 Menschen hat Enders dabei porträtiert. In seinen intensiven Schwarz-Weiß-Bildern zollt er allen den gleichen Respekt: dem Fabrikdirektor genauso wie dem Gewerkschaftsboss, der Arbeiterin, den Arbeitslosen bis hin zu den in Europa gestrandeten Flüchtlingen. Seine Farbaufnahmen betten das Projekt in die aktuelle historische Situation Europas ein.

Edition Lammerhuber

Folgen Sie cyberlab auf facebook_cyberlab


Elisabeth Czihak. Being in Limbo

elisabeth czihak eikon
Untitled (from the series Looking for Rietveld), 2012, ink on paper


Elisabeth Czihaks Arbeiten erzählen von der Transformation des scheinbar Konstanten, ebenso wie von der Dauer und dem Überdauern von architektonischen Körpern, Lebensspuren und Erinnerungen. In dem Bestreben, das Flüchtige, Versteckte und nicht mehr Vorhandene festzuhalten, liegt eines der übergreifenden Themen ihrer dokumentarischen Fotografien und der zumeist abstrakten Papier- und Wandzeichnungen.“ (Annette Südbeck)

Elisabeth Czihak. Being in Limbo
Ausstellungsdauer: 6.9.2017 – 28.2.2018 tgl. 10–22 Uhr
Eröffnung: 5.9.2017, 19:00 Uhr
Ort: EIKON Schaufenster, Q21 im MuseumsQuartier Wien / Schauräume, Museumsplatz 1, 1070 Wien

Folgen Sie cyberlab auf facebook_cyberlab

Christiane Spatt in Hamburg - und in der Tiroler Tageszeitung

christiane spatt_hamburg abidance
Christiane Spatt: Meine nächste Ausstellungsbeteiligung führt mich nach Hamburg - ich lade herzlich zur Ausstellungseröffnung am 1.September ins Westwerk, (fast) alle Künstler_innen
sind anwesend, einschließlich mir:-)
Im Anhang außerdem Beiträge in der Tiroler Tageszeitung zur Ausstellung von FLUSS im Fotoforum Innsbruck im Juni von Edith Schlocker und zur Ausstellung im artdepot Innsbruck im Juli von Ivona Jelcic!
Mit lieben Grüßen
Christiane Spatt http://christianespatt.at/
http://westwerk.org/

TT 6.17TT 7.17

Folgen Sie cyberlab auf facebook_cyberlab

Menschenbilder! Fotografinnen & Fotografen zeigen ihr Können

menschenbilder_jungwirth

Die Ausstellung im Freien ist eine Leistungsschau der Wiener Berufsfotografinnen und Berufsfotografen und wurde von cyberlab speziell für die Außenverwendung gedruckt.

Vernissage: Montag, 4. September 2017 um 18 Uhr
in Kolariks HIMMELREICH, Prater 74, 1020 Wien

Die Wiener Fotografeninnung veranstaltet eine Outdoor Ausstellung im Wiener Prater, mit dem Titel "Menschenbilder". 187 Fotografen haben insgesamt fast 1.500 Bilder eingereicht. Von 58 Fotografen wurde schließlich jeweils ein Bild ausgewählt.

cyberlab goes outdoor: Zu sehen sind die großformatigen Bilder, die im cyberlab geprintet und kaschiert wurden, bis zum 26.9.2017.

Folgen Sie cyberlab auf facebook_cyberlab

Fotobuch-Seminare! Rasch anmelden...

fotobuch_seminar_herbst

Drei neue Fotobuchseminare!

Liebe Kundinnen und Kunden,

nach dem großen Erfolg der bisherigen Fotobuchseminare bieten wir im September drei neue Termine mit unserem Vortragenden Dr. Walter Kroha an.

Bitte beachten Sie: Die verbindliche Anmeldung erfolgt ausschließlich durch KLICKEN auf den gewünschten Termin-Link, wir können keine Mails an andere Adressen berücksichtigen.
Mittwoch, 6.9. um 14:00 Uhr
Donnerstag, 7.9. um 9:30 Uhr
Donnerstag, 7.9. um 13:00 Uhr

Dauer jeweils ca. 2 Stunden.

Alle Infos gibt es hier!

Folgen Sie cyberlab auf facebook_cyberlab


Der Sommer wird verlängert! 20% Rabatt auf alle Fotobücher

fotobuch_lang_sommer2017

Verlängert! -20% auf ALLE Fotobücher - Der Sommer bei cyberlab

Gestalten Sie mit dem kostenlosen fotobook Designer ein Hardcover Fotobuch und halten auf bis zu 200 Seiten Ihre schönsten Erinnerungen fest! Das Hardcover Fotobuch steht Ihnen in vielen verschiedenen Formaten zur Auswahl. Optional können Sie das Hardcover Fotobuch, bis max. 100 Seiten, mit einer Hochglanzveredelung bestellen und Ihren Bildern somit noch mehr Brillanz verleihen.

HIER geht´s zur Software!

Folgen Sie cyberlab auf facebook_cyberlab

Schauen Sie nicht in den Spiegel: Escapism at its best!

murray fredericks
Salt: Vanity SeriesPhotography by Murray Fredericks, Courtesy of Hamiltons Gallery

The Salt project by Murray Fredericks: Standing in the silken water, surrounded only by a boundless horizon, I sense a release, surrendering as the self dissolves into the light and space,” he explains. In the latest chapter of the series, Fredericks disturbed the landscape by introducing a large mirror, which he assiduously carried himself to the centre of the lake upon each of his visits.
Fredericks’ photography provides a healthy dose of escapism; a perfect antidote to the Monday blues.
Weiterlesen auf anothermag.com...

Folgen Sie cyberlab auf facebook_cyberlab




Die LEICA SL erleben

leica_workshop_2017 leica store wien  leica sl
8. September 2017, ganztags

DIE LEICA SL ERLEBEN
Schnell. Direkt. Spiegellos.
Die Leica SL liefert Rekordwerte in Bildqualität, Performance und Vielseitigkeit. Damit beweist sie, dass die spiegellose Vollformatkamera die Technologie der Zukunft ist. Erfahren Sie alles über die unendlichen Möglichkeiten des SL-Systems in unserem SL Workshop.

Hier gibt´s alle Infos dazu...



ars_electronica_leica
MASTERCLASS FOTOGRAFIE: 7. bis 10. September

Im 4-tägigen Workshop geben Martin Dörsch und Olaf Wolf fachlichen Input zu Bildkonzeption, -gestaltung und -bearbeitung. Die Blöcke sind zeitlich an die Festival-Highlights angepasst - so wird nichts verpasst. Bildbesprechungen und Feedback wird ebenso an die Festival-Timeline angepasst.

Alle Infos HIER.


masterpiece collection leica wien
DIE AUSSTELLUNG FÜR WERTVOLLE MANUFAKTUREN UND FEINE MASZARBEIT IN WIEN UND SALZBURG.

Folgen Sie cyberlab auf facebook_cyberlab

Feng Jianguo: The power of the plateau

feng_2 feng_1
Nicht nur in der westlichen Wahrnehmung erscheint Tibet häufig als mythischer und utopischer Ort. Romane und Filme haben dieses Bild verfestigt. Auch den prominenten chinesischen Fotografen Feng Jianguo veranlasste die einzigartige Aura des größten Hochplateaus der Welt zu Füssen der schneebedeckten Gipfel des Himalaya, von einem „magischen Land“ zu sprechen, als er es 1999 zum ersten Mal besuchte.
Von 2007 bis 2010 schuf der so Bezauberte einen umfangreichen Zyklus von Porträts tibetischer Menschen: Viehzüchtern, Landwirten, Pilgern, Mönchen und Little Budhhas, jungen und alten Frauen, Männern und Kindern, einzeln und in Gruppen. In den markanten Gesichtern haben sich die Erfahrungen eines harten, entbehrungsreichen und tief religiösen Lebens unter extremen meteorologischen Lebensbedingungen eingegraben. Weiterlesen...

kulturmops kunstforum wien


ERÖFFNUNG am 23.8.
Bank Austria Kunstforum Wien
Freyung 8
1010 Wien





Folgen Sie cyberlab auf facebook_cyberlab






Goldmedaille für Peter Maurer! Gratulation

FB_Vergangenheit peter maurer
An: geschaeftsleitung@cyberlab.at
Antwort an: "Peter Maurer"

Dank Cyberlab...
...gab es auch diesmal wieder eine Einzelgoldmedaille bei der Österreichischen Staatsmeisterschaft für künstlerische Fotografie lieber Herr Hinterleitner. Ich möchte Ihnen dieses erfreuliche Ergebnis nicht vorenthalten, bedanke mich für den hervorragenden Service (das Black&White InkJet ist unschlagbar) und hoffe auf weiterhin gute Zusammenarbeit.

cyberlab gratuliert unserem Kunden Peter Maurer und freut sich, daß er so zufrieden mit unserer Arbeit ist! Danke.

Folgen Sie cyberlab auf facebook_cyberlab


green line reist mit Cornelia Mittendorfer nach Zypern

Cornelia Mittendorfer_cover green line zypern
Cornelia Mittendorfer verwendet die Fotografie, um Fragen zu Wahrnehmung und Abbildbarkeit traumatischer Ereignisse zu stellen. Am Beispiel von Zypern untersucht „green line” die Komplexität eines der gewaltsamen Konflikte der Gegenwart, die noch immer ungelöst sind.

Ausstellung und Buchpräsentation

CVAR - Severis Foundation, 285 Ermou Street, Nikosia 1017
Eröffnung: 11. 9. 2017, 19.30 Uhr
Welcome: Rita Severis (CVAR), Karl Müller (österreichischer Botschafter), Hubert Faustmann (Friedrich Ebert Stiftung)
Artist talk: Efi Kyprianidou (Open University Cyprus)
Ausstellung: 12. - 24. 9. 2017, 9.30-17 Uhr, So geschlossen.

Unterstützt/koorganisiert von CVAR, der österreichischen Botschaft in Zypern, dem bka und der Friedrich Ebert Stiftung.

Cornelia Mittendorfer

Folgen Sie cyberlab auf facebook_cyberlab


Was verbindet die LEICA Galerien in Österreich?

irene andessner_manfred baumann leica galerie wien leica galerie salzburg
Linkes Bild: Irene Andessner; rechtes Bild: Manfred Baumann

Was verbindet die beiden LEICA Galerien in Österreich?

imagesDas Offensichtliche - der Name.
imagesDas Interesse an kontroversieller Fotografie - hier Manfred Baumann, dort Irene Andessner.
imagesUnd derzeit FinaArt Prints auf Hahnemühle Papier aus dem cyberlab.
Noch bis 27.9. in der LEICA Galerie in Wien zu sehen ist Starfotograf Manfred Baumann mit "The Collection" und ab 5. 8. bestechen die Bilder Irene Andressners im Schloß Arenberg unter dem Titel "The Look".
Porträts funktionieren nur über Blicke“, sagt Irene Andessner. Seit über zwanzig Jahren beschäftigt sich die gebürtige Salzburgerin, die bei Max Weiler und Arnulf Rainer an der Akademie der Bildenden Künste in Wien und in Venedig studiert hat, mit dem Körper und mit der Porträt-Ästhetik der Zukunft. Mit stringenter Intensität recherchiert sie das Thema „Selbstporträt“ und das „Gefühl des Gesichts“.

Ort: Schloss Arenberg, Arenbergstraße 10, 5020 Salzburg
Datum: 5. August bis 2. November 2017
Eröffnung: Samstag, 5. August 2017, 11:00 Uhr

Öffnungszeiten:
Donnerstag 18:00 – 20:00 Uhr,
Samstag 10:00 – 18:00 Uhr und Sonntag 12:00 – 16:00 Uhr

Schloss Arenberg
Arenbergstraße 10, 5020 Salzburg

LEICA Galerie Wien - Manfred Baumann - The Collection
LEICA Galerie Salzburg / Schloß Arenberg - Irene Andessner - The Look

Folgen Sie cyberlab auf facebook_cyberlab


Street-Photography lernen mit den Besten!

one_decisive_moment henri cartier bresson

10 Dinge, die wir von Henri Cartier-Bresson über Street-Fotografie lernen können. Tipps vom Blog von erickimphotography.com






















Und hier können Sie etwas von Kay von Aspern lernen...

kay_von_aspern street photography Im September bin ich gemeinsam mit Siegfried Hansen wieder in Sachen Street Photography in Wien unterwegs. InteressentInnen sollten nicht zu lange zögern: Die ersten Workshop-Plätze sind bereits vergeben. Wir freuen uns schon! Alle Infos und Anmeldung hier: http://www.von-aspern.de/street-photography-workshop/

street_photopgraphy kay von aspern siegfried hansden

Folgen Sie cyberlab auf facebook_cyberlab