SOFYA TATARINOVA | from russia with love

galerie_reinthaler_ fotografie wien Gumpendorfer Straße 53 | 1060 Wien

SOFYA TATARINOVA
from russia with love

08. 03. 2016, 19.00 - 21.00 : Eröffnung in Anwesenheit der Künstlerin.

In der Renaissance sehnte sich die abendländische Menschheit nach einer Wiedergeburt der Antike und dem damit verbundenen Humanismus. Weg vom Mystischen, hin zum Irdischen, so die Parole. Die Hoffnung einer Renaissance Russlands hat sich nach dem Zerfall der Sowjetunion bisher nicht erfüllt, im Gegenteil: der russische Präsident beruft sich gerne auf seine "Herrschaft per Handsteuerung" - von einem Verfassungsverständnis ist man aktuell weit entfernt.


SOFYA TATARINOVA galerie reinthaler

Sofya Tatarinovas fotografische Serie "Renaissance" (2015) zeigt Landschaftsaufnahmen, die sich in Motivwahl sowie Komposition stark auf die Kulturepoche des 15. und 16. Jahrhunderts beziehen. Sie arbeitet mit dem quadratischen Format der Hasselblad Kamera und experimentiert mit Perspektive und Aufnahmewinkel - und es gelingt ihr, eine mythologisch anmutende, feinsinnige bis opulente Bildwelt zu erzeugen. Die Halbinsel Krim am Schwarzen Meer und deren Urlaubsressorts sind Schauplatz von Tatarinovas Serie "Krim" (2015). In dokumentarischer Manier hält sie Fronten von geschlossenen Imbissbuden und Supermärkten fest; heruntergelassene Jalousien, Zäune und Hausmauern versperren den Blick zu den eigentlichen touristischen Attraktionen. Die Kombination aus politischer Propaganda und ausgestorbenen Straßen, Geschäften und Restaurants erzeugt eine ambivalente und gespenstische Atmosphäre.